1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
Jetzt Ihren Gonso Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Tolle Gewinnspiele und Aktionen, die neuesten Kollektionen sowie aktuelle Outdoor-Trends.

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

Perfekter Sitz mit
Radhosen von Gonso.

Die Radhose ist das wichtigste Produkt

für genussvolle Stunden auf dem Fahrrad

GONSO ist erster Anbieter für funktionelle Radsportbekleidung und der ersten Radhose mit synthetischem Sitzpolster in Deutschland – allein das spricht für sich. Damit haben wir die Radwelt revolutioniert. Und damit steht die Marke seit 1980 für akribisch durchdachte und perfekt passende Radsportbekleidung. Mit neuesten Techniken und innovativen Materialien entwickeln wir unsere Produkte ständig weiter.

Radhosen sind unsere Kernkompetenz

Die Spezialisierung und die entsprechend hohe Kernkompetenz von GONSO als Radhosenexperte haben ihren Ursprung im Jahr 1979. Damals konnte sich Firmeninhaber Hans Gonser aufgrund seiner starken Arthrose nur noch auf dem Fahrrad sportlich betätigen.

Weil auf seinem Heimtrainer bereits nach kurzer Zeit der Po schmerzte, ließ er sich in der hauseigenen Schneiderei von GONSO Rehleder in seine Hose einnähen. Schnell war ihm klar: Genau dort, wo der Radfahrer die engste Verbindung mit dem Fahrrad hat, bedarf es deutlich mehr Bequemlichkeit, damit das Radfahren überhaupt ein Vergnügen sein kann!

Seit diesem Zeitpunkt spielt die Radhose einen zentralen Punkt bei GONSO und wird ständig weiterentwickelt. Daher geben wir uns nicht mit der Erfindung der Radhose mit synthetischem Sitzpolster in Deutschland als solches zufrieden, sondern tüftlen mit Leidenschaft an neuen, noch besseren Lösungen für unsere Kunden.

Warum ist eine Radhose notwendig?

Generell ist die Haut am Gesäß und der Damm extrem empfindlich und schnell reizbar. Lastet der Druck des Körpergewichts längere Zeit auf den Sitzhöckern, so werden diese durch den Druck gereizt. Findet in diesem Moment keine Entlastung durch eine sehr gut sitzende Radhose mit Sitzkissen statt, wird die Haut auf den Druckpunkten gereizt und es entstehen die allseits bekannten schmerzen nach dem Absteigen vom Sattel.

Bei Herren treten durch den erhöhten Druck auf das empfindliche Gewebe zwischen Damm und Genitalbereich oftmals Taubheitsgefühle der Genitalien auf. Die Sitzbeinhöcker können das Gewicht im Allgemeinen gut tragen. Lastet das Gewicht jedoch auf dem weichen Gewebe, werden Blutgefäße und Nerven komprimiert, und es treten Taubheitsgefühle und Schmerzen auf.

Um diesen Unannehmlichkeiten entgegen zu wirken, ist eine perfekt sitzende Radhose beim Fahrradfahren unverzichtbar.

SITIVO: 1 Radhose. 3 Varianten. Perfekter Sitz.

Als schwäbische Tüftler und in der Tradition von GONSO haben wir das Radhosenkonzept SITIVO (eine Wortschöpfung aus SITZT und INNOVATION) entwickelt. Ziel hierbei war es die Druckpunktprobleme beim Radfahren zu analysieren und eine Radhose zu entwickeln, welche sich den individuellen Druckpunkten der jeweiligen Sitzposition anpasst.

Die Radhose SITIVO wurde daher durch ihre innovative Sitzpolstertechnologie optimal auf jeden individuellen Gesäß-Druckpunkt abgestimmt. Ausschlaggebend, ob das blaue, grüne oder rote Sitzpolster am besten passt, ist nicht die Kategorie des Fahrrads, sondern die Sitzposition - ein völlig neuer Ansatz! Die neu entwickelten Sitzpolster sind mit unterschiedlichen Dicken, Dichten und punktuellen Dämpfungs-Einsätzen aus Poron® ausgestattet. Poron® dämpft die Stöße direkt an den Druckpunkten optimal ab und entlastet die Gesäßknochen.

Mehr Infos zur SITIVO

Unsere Sitzpolster für alle Bedürfnisse

Als Erfinder der Radhose mit synthetischem Sitzpolster sind wir uns seit jeher über die Wichtigkeit des Sitzpolsters in der Radhose bewusst. Wir sind davon überzeugt, dass Genuss beim Radfahren in erster Linie nur durch ein schmerzfreies Gesäß entstehen kann. Entsprechend kaufen wir bei GONSO nicht wie andere Hersteller vorgefertigte Sitzpolster von der Stange. Vielmehr entwickeln wir diese an unserem Firmensitz im schwäbischen Köngen selbst und lassen sie eigens für uns anfertigen.

Wichtiger Faktor bei der Entwicklung unsere Sitzpolster ist das Zusammenspiel aus Dichte, Dicke und Densität. Diese Aspekte entscheiden über eine komfortable Druckpunktentlastung mit Wohlfühlfaktor für die Touringausfahrt oder die sportlicher ansprechende Dämpfung auf dem Rennrad.

Zur Sitzpolsterübersicht

Unsere Radhosenhighlights