GONSO ÜBERNIMMT VERANTWORTUNG

Unser Engagement

Soziale Verantwortung & Nachhaltigkeit

Weil uns die Natur am Herzen liegt

Fair Wear Foundation

Fair Wear Foundation

Das Konzept der Nachhaltigkeit ist fest in unserem Denken und Handeln verankert. Deshalb sind wir Mitglied der Fair Wear Foundation, die sich für bessere soziale Standards einsetzt. Dies umfasst das Ziel, Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsherstellung zu verbessern und die gemeinschaftliche soziale Verantwortung zu fördern. Unternehmen, die der FWF beitreten, verpflichten sich die Sozialstandards – Grundlagen für menschenwürdige Arbeitsbedingungen – in ihren Herstellungsbetrieben umzusetzen und zu kontrollieren. Die Anforderungen der Sozialstandards richten sich nach den Kernarbeitsnormen der ILO (International Labour Organization).

Mehr Infos.

Recyceltes Polyamid Garn

Recyceltes Polyamid Garn

Für dieses Garn werden Polyamidabfälle wie Fischernetze, Stoffreste, Teppichböden und Industriekunststoffe aus Deponien und Ozeanen zusammengetragen und im nächsten Schritt durch Regenerations- und Reinigungsprozesse wieder in eine ursprungsähnliche Form zurückgebracht. Das neugewonnene Polyamid wird dann zu Textilgarn weiterverarbeitet und gelangt so wieder in die Industrie, wo es erneut genutzt werden kann. Das Garn unterscheidet sich in Funktion und Qualität nicht von herkömmlich hergestellten Polyamid Garnen. Verwendung findet dieses Garn in einigen unserer Radhosen, die mit dem entsprechenden Icon gekennzeichnet sind.

Eigene Produktionsstätten

Eigene Produktionsstätten

Unsere Bekleidung wird hauptsächlich in der Türkei und China produziert. Der Produktionsbetrieb in der Türkei, welcher aktuell ca. 60 Prozent aller Teile produziert, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft und wurde im Jahre 1989 gegründet. In China arbeiten wir mit zwei Joint Venture Unternehmen zusammen, die im Radsegment ausschließlich GONSO Produkte konfektionieren. Durch die enge Partnerschaft können nicht nur Qualitätsansprüche eingehalten werden, sondern auch soziale Aspekte ernst genommen werden.

PFC-Frei

PFC-Frei

Als agierende Marke im Bereich der PFC-freien Ausrüstung von Radfunktionsbekleidung haben wir es geschafft, die für unsere Umwelt gefährlichen per- beziehungsweise polyfluorierten Chemikalien größtenteils aus unserer Bekleidung zu verbannen und somit auch zur Schonung der Ressource Wasser beizutragen.

Reparaturservice

Reparaturservice

Unser hauseigener Reparaturservice ist ein bewusster Baustein unseres Nachhaltigkeitskonzepts. Die gut geschulten Fachkräfte im Nähsaal können fast alle beschädigten oder defekten GONSO-Produkte reparieren und so die Nutzungsdauer der Bekleidung spürbar verlängern.

FSC-Zertifiziert und Recycelt

FSC-Zertifiziert und Recycelt

Wir setzen den Nachhaltigkeitsgedanken konsequent um - bis zur Verpackung und den Hangtags. Unsere eingesetzten Polybeutel werden aus recycelten Materialien hergestellt. Alle verwendeten Hangtags sind FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert. FSC ist eine weltweit agierende, gemeinnützige Organisation, die hohe Standards für eine verantwortungsvolle, ökologische und soziale Bewirtschaftung der Wälder setzt.

Primaloft

Primaloft

Zur Herstellung von PrimaLoft® Silver Insulation 70 % PCR verwendet PrimaLoft® recycelte PET Flaschen und bietet eine der leistungsstärksten umweltfreundlichen Isolationen an die auf dem Markt erhältlich sind. Unsere Primaloft Produkte bestehen zu 100 Prozent aus dieser nachhaltigen Variante.

JA ZUM LIEFERKETTEN-GESETZ

„Lieferkettengesetz zur Einhaltung von Sorgfaltspflichten“ heißt ein von der Bundesregierung eingebrachtes Gesetz, das noch die parlamentarischen Hürden nehmen muss. Wir von Maier Sports unterstützen das Gesetzesvorhaben mit Nachdruck. Auch, wenn wir in einigen Punkten weitergehende Forderungen haben.

Bei der Gesetzesinitiative geht es um die Nachverfolgung der weltweiten Lieferketten der Industrie. Damit werden alle deutschen Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen dazu verpflichtet, die Einhaltung von Sozialstandards, fairen Arbeitsbedingungen, das Verbot von Kinderarbeit etc. bei ihren Lieferanten und Vorlieferanten zu überprüfen. Damit sollen die Hersteller nicht nur für ihr eigenes Handeln haftbar sein, sondern auch für das ihrer Partner in der gesamten Herstellungs- und Logistikkette. Wir finden das gut.

Wir wünschen uns, dass dies unabhängig der Mitarbeiter*innen Anzahl für alle deutschen – und noch besser für alle europäischen Unternehmen gilt. Im nächsten Schritt soll das Gesetz immerhin auch bei deutschen Firmen mit über 1.000 Mitarbeiter*innen Anwendung finden. Es ist ein erster Schritt, in der Deutschland eine Vorreiter-Rolle einnimmt. Hoffen wir, dass das Gesetz auch bald auf EU Ebene ausgerollt wird, damit die Wirkung und Transparenz höher und der Wettbewerb fairer wird.

AktionFahrrad

AktionFahrrad

AKTIONfahrRAD ist eine Initiative, die gemeinsam mit Partnern AKTIONEN entwickelt, um junge Menschen nachhaltig aufs Rad zu setzen, sie fördert den Nachwuchs, stellt Schulen Räder zur Verfügung, engagiert sich für Schul- und Hochschulprojekte und unterstützt bundesweit die Aus- und Weiterbildung von Lehrer/innen, damit das Radfahren attraktiver und sicherer wird. Die Fortbewegung mit dem Fahrrad ist ideal. Sie ist förderlich für die Gesundheit und Umwelt, sie ist effizient und macht einfach Spaß!

TOUR Gingko

TOUR Gingko

Die Tour Ginkgo ist eine jährlich stattfindende Spendenfahrt für kranke Kinder. Die Christiane Eichenhofer Stiftung hilft den Schwächsten in unserer Gesellschaft, den schwer kranken Kindern. Jede Familie kann betroffen sein. Seit über 25 Jahren sammelt die Stiftung sehr erfolgreich mit der jährlich stattfindenden Tour Ginkgo Spenden für kranke Kinder.

Wir von Gonso engagieren uns seit Beginn im Jahre 1996 bei der Tour Ginko. Innerhalb unseres Engagements statten wir alle Starter mit einem Set aus Trikot und Hose aus. Wir stellen aber nicht nur die Bekleidung, sondern fahren mit einem Team aus Kollegen jedes Jahr aufs Neue bei der Tour Ginko mit und strampeln für den guten Zweck!